Biomeiler und Sachalin-Staudenknöterich (Fallopia sachalinensis)

Keine Antworten
MiilaMaheAed
Offline
Beigetreten: 24/10/2015

Standort

Miila
Estland
58° 35' 42.9792" N, 25° 0' 48.9852" E

Guten Tag,

ich habe mich am Wochenende hier auf "Native Power" angemeldet, weil ich im Aufbau einer BIO Farm in Estland bin.

Diese BIO Farm wird aufgrund der hohen Kosten der Aufschlussgebühren (fast 8000€ stand 2015/02 Elektrilevi) auf die GRID als autonomes Inselsystem mit Solarenergie (9,6kWp) sowie Windenergie (2 Windmühlen von 700W und 2000W) aufgebaut.

Also Mitgruenderin dieser BIO Farm und Ingenieuerin will ich natürlich alles nutzen, was sich in irgendeiner Form nutzen lässt, weshalb die Frage nach einem BIO Meiler aufgekommen ist.

Ich betrachte die BIO Farm als "Playground" für Ideenverwirklichung

Die Graslandschaft zwischen den 1500 Apfelbäumen wird durch ein paar Schafe kurzgehalten, weshalb eigentlich nur Hausabfälle und der Wald zur Verfügung steht.

Dazu hatte ich gestern Abend mit meiner Geschäftspartnerin und einer estnischen Bekannten eine Diskussion, welche sich mit massif wuchernden Unkrauf beschäftigt.

Es sind insgesamt 18 (derzeit unbestellte) Grundstücke mit 40ha (effektiv betroffen geschätzt 30ha) auf denen die Sachalin-Staudenknöterich (Fallopia sachalinensis) schlimmer als in einem Dschungel wuchert...

Unsere Idee ist es, diese Pflanze an den Bio Meiler zu verfüttern...

Ich bekomme sie von den Nachbarn kostenlos...  Muss sie "NUR" ernten!

Da die Ernte so September/Oktober sein wird, kann der BIO Meiler ja zum Heizen (Fußbodenheizung mit 2x40m² + 80m² Werkstatt) über den Winter verwendet werden, aber gleichzeitig will ich Biogas haben.  Das Funktionsprinzip habe ich mir bereits im Internet angesehen und auch schon ein paar Firmen für Gaskompressoren und Tankanlagen kontaktiert.

Die Fragen sind nun allerdings:

  1. Wieviel m² Biogas kann ich mit 1ha Sachalin-Staudenknöterich (Fallopia sachalinensis) produzieren?
  2. Wieviel kWh an Wärme produziert 1ha Sachalin-Staudenknöterich (Fallopia sachalinensis)?
  3. Über welche Zeit kann ich diese Wärme bekommen?

Da das ganze lediglich zum Eigenbedarf ist, will ich die Endprodukte

  1. zum heizen einsetzen
  2. zum Kochen einsetzen
  3. ein Notstromaggregat betreiben
  4. eventuell ein Auto damit betreiben, wenn genug BIO Gas vorhanden ist

Der Traktor/Erntehelfer welchen ich mir gerade baue, läuft mit einem 24V/3kW Linde Stapler Motor und wird durch Solar-/Windenergie aufgeladen. Reichweite bei aufgeladener Batterie gute 25-40km abhängig von der Ladung.

Aus kostengründen kann ich KEINEN schlüsselfertigen Bio Meiler kaufen und will ihn deshalb selber bauen, nebst auch. um auch eigene Erfahrungen damit zu sammeln.

Ich suche hiermit Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen und Interessenten sowie zum eventuellen Aufbau einer Workgroup.

Danke
Michelle
Miila Mahe Aed / Miila Organic Garden
Estland

Share this
Noch keine Bewertungen vorhanden

Miila Mahe Aed OU
Uuetoa
Ragavere vald
46706 Miila Kula
Estonia
Tel: +372 54541400

Standort

Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.

Native Power Termine

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
 
 
Zum Kalender hinzufügen