Ebooks

Das neue Fragen und Antworten e-Book Version 2017

 
Umfangreiche Zusammenfassung und aktualisierte Version (Jan 2017)
der Fragen und Antworten in einem digitalen Ebook (PDF) zusammengestellt.
Biomeiler Fragen und Antworten
Das eBook entstand in In enger Zusammenarbeit mit: Martin Mollay
(biomeiler.at), Konstantin Kirsch (naturbauten.org) und
Heiner Cuhls (Native Power) und basiert auf dem Buch von Jean Pain.
 
Jetzt mit über 80 Fragen und Antworten auf 60 Seiten, erweitert auf Antworten zum Holzvergase, Mini-Biogasanlage und zur Temperierung nach Grosseschmidt.
 
Inhalt:

Inhalt:
1. Bei dem Bau von Biomeilern geht es um eine 360 Grad Betrachtung
2. Grundsätzliches zum Biomeiler
3. Unsere Eigenen Erfahrungen
4. Was ist ein Biomeiler „classic“ was ist ein Biomeiler „NP“?
5. Ist der Biomeiler geruchsfrei?
6. Warum Wärme aus dem Biomeiler und nicht das Holz verbrennen?
7. Was für Anlagen und Materialien braucht man um die Wärme aus dem Biomeiler nutzen zu können?
8. Wir haben einen mehrfachen Nutzen des Rohstoffes, statt einer einmaligen Verbrennung
9. Was ist ein Biomeiler (Warum heißt der Meiler nicht Holzmeiler)?
10. Wie schnell erhalte ich Wärme aus dem Biomeiler?
11. Was versteht man unter „low tech“?
13. Wie macht der Biomeiler Wärme?
14. Wie hoch ist die Temperatur, die der Biomeiler erzeugt?
15. Welche Temperatur kann ich nutzen?
16. Welche Temperatur kommt an der Heizung an?
17. Wie muss die Zirkulationspumpe zum Biomeiler gesteuert sein?
18. Wie nutze ich den Wasserkreislauf vom Biomeiler am einfachsten?
19. Wie schließe ich den Wasserkreislauf vom Biomeiler an meine Heizung an?
20. Was muss ich bei dem Befüllen der Wärmetauscher mit Wasser beachten?
21. Wie wird die Zirkulationspumpe vom Biomeiler zur Heizung gesteuert?
In dem PDF Dokument ist die Veröffentlichung von Herrn Großeschmidt vollständig mit eingebunden.
22. Temperieranlagen, die ideale Kombination mit dem Biomeiler
Temperierung nach Grosseschmidt, eingefügtes Dokument
1. Heizen/Temperieren
1.1 Heizen
1.2 Temperieren, ein Paradigmenwechsel
1.3 Folgen des Paradigmenwechsels
2. Temperieranlagen
2.1. Eingriffe in die Bausubstanz
3. Konstruktion von Temperieranlagen
3.1 Das Rohrmaterial
3.2 Grundprinzip
3.2.1 Steigleitungen
3.2.2 Die Primärschleifen
3.2.3 Die Sekundärschleifen
3.2.4 Die Null-Leitungen
3.2.5 Thermostate und Ventile
3.2.5.1 Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL)
3.2.5.2 Heizkörperthermostate für die Sekundärschleifen
3.2.6 Die Heizkörper-Rücklaufverschraubung
3.2.7 Verteilerkästen
4. Der Absenkbetrieb
5. Einputzen von Cu-Rohren
5.1 Putzarten
5.2 Vermeidung von Putzrissen
5.3 Anmörteln von Sockelschleifen
6. Betriebsweise
7. Bauphysikalische Effekte, einzusparende Maßnahmen
Zusammengestellt von www.native-power.de, Seite: 4 von 46
7.1 Trockenlegung und Schadsalz-Inaktivierung
7.2 Kondensat und Schimmel
8. Energetische Gebäudesanierung
Anhang
Leitungen im Bereich von Glaswänden, Außentüren, bodentiefen Fenstern
Bodentemperierung
Bodenaufbau
Rohrpositionen
Einmörteln
Ende der PDF Einfügung
23. Wie kombiniere ich den Biomeiler mit einer Niedertemperatur Heizung?
24. Wie kombiniere ich den Biomeiler mit einer konventionellen Heizung?
25. Was ist, wenn ich kein Wasser als Wärmeträger verwenden kann?
26. Wie wird der Luftstrom der Warmluft reguliert?
27. Wie sind die Erfahrungen mit einer Luftheizung?
28. Verliert der Biomeiler im Winter an Temperatur?
29. Verliert der Biomeiler bei Regen an Temperatur?
30. Kann der Biomeiler gedämmt werden?
31. Welche Größe eines Biomeilers brauche ich?
32. Wie muss das Volumen der Stellfläche und das Volumen der Biomasse berechnet werden?
33. Wie lange kann ein Biomeiler Wärme generieren?
34. Wie schnell macht sich die Anschaffung eines Biomeilers bezahlt?
35. Muss ein Biomeiler immer Rund sein?
36. Muss ein Biomeiler immer eine Einfassung haben?
37. Was ist zu beachten wenn ich eine Einfassung mit Dämmung plane?
38. Was muss ich bei der Verlegung der Rohre/Wärmetauscher im Biomeiler beachten?
39. Prüfen der Dichtigkeit der Wärmetauscher Rohre.
40. Wie bekommt man die Wärmetauscher Rohre bei dem Abbau aus dem Biomeiler heraus?
41. Benötige ich unbedingt eine Bauanleitung?
42. Benötige ich unbedingt eine Stückliste?
44. Benötigt man immer schweres Gerät, wie einen Radlader?
45. Warum sind da so viele Menschen in den Videos zu sehen?
46. Wie viele Helfer sind tatsächlich nötig um einen Biomeiler aufzubauen?
47. Welche Ausbeute kann ich von einem Biomeiler in kW erwarten?
48. Kann ich die Rohre/Wärmetauscher und Behälter vom Biomeiler erneut verwenden?
49. Wie hoch sind die Kosten für die unterschiedlichen Biomeiler Anwendungen?
50. Wie muss der holzige Grünschnitt, die Holzschnitzel für den Biomeiler beschaffen sein?
51. Kann man auch altes Holz verwenden?
52. Kann man auch Stall- und Pferdemist verwenden?
53. Was ist zu beachten wenn man Stall- und Pferdemist verwendet?
54. Kann man auch Grasschnitt verwenden?
55. Kann man auch Nadelhölzer verwenden?
56. Was ist bei dem Wässern zu beachten?
57. Kann man effektive Mikroorganismen, EM mit einsetzen?
58. Werden Kompoststarter oder andere Hilfsmittel eingesetzt?
60. Kann man Nahrungsmittel auf ihre Qualität testen?
61. Können Pflanzen auf Nährstoffmangel getestet werden bevor Schäden eintreten?
62. Was ist Kompost und was ist Humus?
63. Müssen die Lagen der Biomasse bei dem Aufbau verdichtet werden?
64. Kann ich einen Biomeiler selber bauen?
65. Was gilt es generell zu beachten?
66. Wann setze ich den Biomeiler am besten auf?
67. Was mache ich wenn der Biomeiler keine Wärme mehr liefert?
68. Was versteht man unter Umsetzen?
69. Was macht den Holzkompost so wertvoll?
70. Wofür kann ich den Biomeiler noch verwenden?
71. Wie macht der Biomeiler Biogas?
72. Was hat der Biomeiler mit Biogas zu tun?
73. Steht der Biogasfermenter immer im Biomeiler?
74. Wie muss das Substrat für die Biogasgewinnung im Biomeiler sein?
75. Muss der Biogasbehälter mit neuem Substrat gefüllt werden?
76. Welche Substrate kann man außer Holzkompost noch verwenden?
77. Wie viel Biogas kann ich herstellen?
78. Wie kann ich Biogas speichern?
79. Was mache ich mit dem Biogas?
80. Wie bekomme ich eine Mini Biogasanlage?
81. Was ist ein Hybridmeiler?
82. Was mache ich mit der Wärme des Biomeilers im Sommer?
83. Welche Fragen muss ich mir stellen wenn ich selbst einen Biomeiler haben möchte?
84. Woher bekomme ich die Biomasse, den holzigen Grünschnitt?
85. Wo finde ich zertifizierte Händler?
86. Was ist ein zertifizierter Händler?
87. Ich möchte zertifizierter Händler werden, wie mache ich das?
88. Ich möchte zertifizierter Biomeiler-Berater werden, wie mache ich das?
Dringend beachten, Stall- und Pferdemist muss frei sein von Antibiotika, Wasser muss frei sein von Chlor!!!
Bitte schauen Sie auch bei YouTube nach den neusten Beiträgen von
Native-Power.

 

Für Mitglieder alle Bücher gratis!  Hier Mitglied werden.

Ebook als PDF versendet, DIN A4, 60 Seiten / € 15,70

Preis incl. MwSt.


 

Bitte jedes Buch einzeln in den Warenkorb und bezahlen!


Ebook Version 2017:

Der Aufbau des Biomeilers "Classic" nach Jean Pain

mit Grünschnitt und Wasser (Januar 2017)


Die Neuauflage Biomeiler bauen "classic" ist jetzt zusammengelegt mit
der Aufbauanleitung Biomeiler "NP".
(Der einzige unterschied ist das kein Mist verwendet wird.)
 
Aufbau Biomeiler "NP", mit Stall- Pferdemist, Gülle und Grünschnitt
 
(Diese Aufbauanleitung ist um die Komponeneten der NP ergänzt und behandelt auch den Aufbau von Kompostmieten, ebenfalls ist alles was man zum Aufbau des Biomeilers "Classic" benötigt mit enthalten)
 

Der wesentliche Unterschied der beiden Methoden Jean Pain und Native Power ist:

- Der Biomeiler „classic“ wird nur mit frischem Grünschnitt und Wasser aufgebaut und riecht, in den ersten 3 Tagen des Aufbaus, wenn überhaupt nur nach Essig.

- Der Biomeiler „NP“ wird aus Stall- Pferdemist und Gülle aufgebaut und mit beliebig kompostierbaren organischen Abfällen und Grünschnitt und riecht in den ersten 3 Tagen nach Gülle, bis die Geruchsstoffe am Sauerstoff der Umgebungsluft vollkommen oxydiert sind. Der Biomeiler oder die Kompostmiete „NP“ ist ebenfalls nach 3 Tagen geruchsfrei.

 

Inhalt

Der wesentliche Unterschied der beiden Methoden Jean Pain und Native Power:
Die Gemeinsamkeiten der beiden Methoden Jean Pain und Native Power:
Der Unterschied eines Biomeilers zur Kompostmiete:
Aufbauanleitung und Tipps zum Biomeiler „NP“ zur Wärmegewinnung im Unterschied zur Kompostmiete
Grundsätzliches
Allgemeiner Aufbau des Biomeilers,
Die folgende Grünschnitt/Biomassezusammensetzung gilt für die Kompostmiete und den Biomeiler „NP“
Material und Wärmeentwicklung
Allgemeine Betrachtung Biomeiler
Der Aufbau eines Biomeilers hat mehrere Komponenten:
Was ist allgemein zu beachten?
Baumaterial
Hilfsmittel, Geräte
Platzierung der Wärmetauscher-Rohre aus dem Biomeiler heraus zur Anbindung an die Heizung
Die wichtigsten Tipps auf einen Blick
Segmentweiser Aufbau
Der Biomeiler in der Landwirtschaft: Arbeiten mit verlorenem Rohr
Der Biomeiler in der Landwirtschaft: Arbeiten mit Silonetz um das Rohr zu bergen
Der Biomeiler in der Landwirtschaft: Nutzung von Fahrsilos
Der Biomeiler in der Landwirtschaft: kontinuierliche Befüllung
Der Biomeiler in der Landwirtschaft: Nutzung von vorhandene Standorten
Bewässerung
Bewährte landwirtschaftliche Geräte in der Reihenfolge einer brauchbaren Anwendung
Der eigentliche Aufbau des Biomeilers
Inbetriebnahme des Biomeilers
Betrieb des Biomeilers
Abbau des Biomeilers
Die wichtigsten Erkenntnisse bei dem Abbau
Was kann man Falsch machen?
Fazit

 Bauanleitung Biomeiler

Für Mitglieder alle Bücher gratis!      Hier Mitglied werden.

Ebook Versand als PDF, DIN A4,  über 30 Seiten / € 39,70


Bitte jedes Buch einzeln in den Warenkorb und bezahlen!


Alternativ können Sie die Ebooks auch per Überweisung bestellen.
Geben Sie hierfür als Verwendungszweck den Titel des Ebooks an.
Sie bekommen nach der Bezahlung den Downloadlink zugeschickt.

Bestell E-Mail bitte an: info@native-power.de

 Überweisung bitte an:

 Native Power eV
 Kontonummer: 137 682 463
 BLZ:                   440 100 46
 IBAN:                 DE32440100460137682463
 BIC:                    PBNKDEFFXXX

 

Telefonische Experten-Beratung ca. 1 Std für 75€.
Nur nach Vereinbarung, auch am Wochenende.
Werktags 18:00 bis 21:00



Workshop bei Ihnen vor Ort.
Seminar und gemeinsamer Aufbau.
Seminarleiter Gebühr, Reisekosten
und Übernachtung.

Bitte eine Vorbereitungszeit von ca. 8 Wochen mit einplanen.
 
ab € 98 Frühbucher und € 120 Tageskasse je Teilnehmer

Gesamtkosten auf  Anfrage
 

Ihr Native Power Team

Share this
Noch keine Bewertungen vorhanden

Native Power Termine

«  
  »
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 
Zum Kalender hinzufügen
«  
  »
M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
 
 
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Zum Kalender hinzufügen
M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
 
 
Zum Kalender hinzufügen