Rundbrief Dezember 2014

 

Wir begrüßen die neuen Native Power Mitglieder und freuen uns über die neuen Anmeldungen.


  • Die Mini-Biogasanlagen Bestellung steht vor dem Abschluss
  • zum Jahresende noch 5 neue Biomeiler, in Delmenhorst, Hannover, Stünzel, Bingen am Rhein und in Oberöstereich, in Heibach
  • Der Holz-Gas-Ofen ( Micro Gasefire TLUD) kann bestellt werden
  • Du kannst einen Holz-Gas-Ofen für den Himalaya Spenden, 2 für 1, zwei Öfen bestellen einen selber bekommen
  • Neuer Workshop im Himalaya 2015 in 2 Gruppen, Oktober und November 2015 in der Planung.
  • Anlage: Reisebericht Himalaya 2014

    Ein erfolgreiches Jahr geht vorüber, unsere neuen Partner

     Native Power Niederlande und Native Power Chile gehen 2015 an den Start.



Die Mini-Biogasanlagen Bestellung steht kurz vor dem Abschluss!

An alle, die die mini-Biogasanlage für den Export bestellen möchten, die Einzahlung für den Mitgliedsbeitrag und für die Bestellung haben wir bis zum 31. Dezember verlängert.

Hier noch schnell eine Mini-Biogasanlage bestellen!

(Komplette Anlage ab 855 € frei Haus)


 
Moin“ Zusammen,

Euch einen herzlichen Dank für die vielen Mails und freundlichen Worte die wir erhalten, so macht es Spaß neue Dinge herauszufinden und für Euch zur Verfügung zu stellen.
Die Mini-Biogasanlage ist für jetzt und schlechte Zeiten ein „echter Knaller“ und erfreut sich guter Beliebtheit, genauso wird es mit dem Holz-Gas-Ofen werden und das ermuntert uns weiter nach brauchbaren Dingen zu suchen.
Schade das sich niemand für den Workshop zur Kompost und Bodenqualität angemeldet hat, aber das kommt eventuell ja noch, jedenfalls habt Ihr nun die Kontakte wo man Ihn bekommt.
Ganz viel Spaß macht uns die Reisevorbereitung 2015 im Oktober und November, schaut mal den Rundbrief durch, das ist was für abenteuerlustige.
 
Die Geschenke die wir für eine Spende vorbereitet haben sind auch nicht ohne. Schaut mal auf die Bilder (weiter unten)……..
Wenn wir nicht ein großzügiges Mitglied hätten, müsste der Verein sich jetzt abmelden. Wir haben einen zinslosen Kredit erhalten so wie die Spende von € 2.000 als wir das Projekt Himalaya im September 2014 zugesagt hatten.
Voller Erwartungen, dass es auch Euch begeistert was uns begeistert, hatten wir gehofft, dass wir schon vor der Abreise den Betrag für die Reise nach Tibet zusammen bekommen. Das hat leider nicht geklappt, somit hoffen wir darauf, dass wir Euch jetzt begeistern können, eine Spende zu geben.
 
Noch einmal ganz deutlich, es handelt sich nicht um eine religiöse Kampagne. In unserem ökumenischen Team gibt es Lutheraner, Katholiken, Buddhisten und Freidenker, die sich für buddhistische Menschen eingesetzt haben und die Religionen nicht als Maßstab für die Hilfe zur Selbsthilfe genommen haben.
 
Auch dreht es sich nicht darum wie immer zu Spenden was man schon immer gespendet hat, sondern es ist Zeit den Rahmen zu durchbrechen und eine extra Meile zu gehen.

Ganz liebe Grüße

Das Native Power Team


Es melden sich immer mehr Mitglieder an, das freut uns sehr!

Ob es die Bestellung für die Mini-Biogasanlage ist oder pure Freude das es Native Power gibt können wir nicht feststellen, aber freuen uns darüber das sich immer mehr Leser der Webseite entscheiden Mitglieder zu werden, ganz herzlichen Dank dafür. Euer Beitrag hilft an allen Ecken und Enden.


Native Power News 2014

Das Jahresende war sehr ereignisreich für das Native Power Team.

Wir haben einen TLUD-Holzvergaserofen-Workshop im Welthaus in Barnstorf besucht, auf dem wir viele Informationen und Erfahrungen über Holzvergaserofen-Konstruktionen erhielten, um uns für unsere Himalaya-Expdition vorzubereiten. Ein tolles Event mit vielen netten Menschen, die fast alle im Ausland, in der Entwicklungshilfe aktiv sind. Von hier aus nochmals vielen Dank an die Veranstalter.

Workshop Holzgasöfen


Biomeiler, der Erste.

Im Oktober haben wir in Stünzel / Wittgenstein bei Frank Scholtens, einem Informatiker aus den Niederlanden, im Rahmen eines Workshops aufgebaut. Frank  Mehr Informationen
auf der Webseite der Lokalzeitung WAZ

Dieses Zeitraffer-Video zeigt, wie die "Biomeilerameisen" ihren Haufen bauen..


Hier noch ein schönes Foto von den Workshopteilnehmern kurz vor dem "Biomeilertanz"

Biomeiler in Stünzel



Biomeiler, der Zweite.

Den zweiten Biomeiler haben wir gleich nach Strünzel in Bingen am Rhein fertiggestellt, auch hier im Rahmen eines größeren Workshops. Bei diesem haben wir einen Biomeilers mit ca 120m³ 

zur Beheizung einer Gewerbehalle einer Rehaschneiderei der Familie Kümmel. Bei dem Workshop haben über 20 Ineressierte Biomeilerfreunde teilgenommen. Wir danken der Familie Kümmel für die tolle Bewirtung und für die reibungslose Organisation.

Wir haben natürlich auch ein Video gedreht, dass aber erst in den nächsten Tagen erscheinen wird. Das Seminar war wiedermal ein voller Erfolg.
Biomeiler in Bigen

Biomeiler, der Dritte.

Der dritte Biomeiler ist ein 300m³ Mega-Biomeiler und steht nun in Oberöstereich in einem kleinen Dorf mit dem Namen Haibach ca.20 km von Passau entfernt. Gerhart hat ein Erdenwerk und ist ein erfahrener Kompostfabrikant. Für Gerhard war es kein Problem die Massen von Grünschnitt zusammen zu fahren, die für den Mega-Biomeiler nötig waren. Gerhard hatte natürlich alle Maschinen auf seinem Bauernhof parat. Trotz Manitou mit einer 3m³ Schaufel haben wir 2 Tage für die Befüllung benötigt. Das Video ist in Arbeit und wird im Januar online gestellt. Wir bedanken uns bei Gerhard, seinen Kindern  und seiner Frau für die freundliche Bewirtung.

Biomeiler Kompostheizung in Östereich native Power
 

Biomeiler, der Vierte

steht jetzt in Delmenhorst bei Hendrik neben seiner kleinen Biogasanlage. Der Biomeiler versorgt die Biogasanlage mit Wärme, damit sich das Gas bei niedriger Umgebungstemperatur bildet und die Microorganismen nicht so frieren ;-).

Biomeiler heizt BiogasanlageDer Biomeiler wurde mit Pferdemist aufgesetzt und kommt nicht richtig auf Temperatur. Neben dem Meiler liegt ein fast gleich großer Haufen mit übrig gebliebenen Grünschnitt, der im Gegensatz zum Meiler, eine hohe Temperatur hat. Den Biomeiler werden wir kurzfristig auf Temperatur bringen indem wir diesen mit einer speziellen Rezeptur von Bakterien behandeln. Viele Grüße an Hendrik und Frau.

 


Biomeiler, der Fünfte,

wurde in einer Grube gebaut und wurde im Dezember fertiggestellt. Die Kompostheizung befindet sich in Rotterdam, bei unserem  Native Power Team aus den Niederlanden. Der Biomeiler ist im Rahmen des Stadtgartenprojektes gebaut worden, um die "Tafel" mit frischen Gemüse zu versorgen. An dem Projekt waren viele sozial engagierte Helfer beteiligt. Im Winter soll der Biomeiler das Gewächshaus heizen, indem das Gemüse angebaut wird.

David Cuhls hat ein sehr schönes Video über den Aufbau gedreht.



Neu

Der Holz-Gas-Ofen kann jetzt bestellt werden!

Was macht den von uns ausgesuchten Holz-Gas-Ofen so besonders?

Den Ofen, den wir ausgesucht haben, verfügt über 2 Brennkammern und eine Kochstelle. Das hat den Vorteil, dass die 2te Brennkammer angeheizt werden kann, sofern die 1ste Brennkammer für die Zubereitung der Mahlzeit nicht ausreicht. Mit etwas Übung kann so der Brennstoffbedarf zusätzlich dosiert werden. Der Ofen zeichnet sich auch durch die einfache Flammenregulierung aus.Er ist aus langlebigem Edelstahl und kann mit vielen brennbaren Stoffen zum Einsatz gebracht werden. Reishülsen, Kokosschalen, Maisresten- vom Kolben oder Stängel, Gräsern und Reisig, Ästen, Tannenzapfen, Holz- und Sägespänen.

Was macht der Holz-Gas-Ofen für mich?

Der Ofen spart erheblich Brennholz, statt 5kg am offenen Feuer benötigt der Ofen nur 1kg und generiert auch noch ca. 600gr Holzkohle. Er kann ohne Abzug benutzt werden, da er fast Rauchfrei verbrennt.
Der Ofen kann auch bei uns für die Heizung und zum Kochen eingesetzt werden und ist perfekt für den Garten oder in Notzeiten, da jedes brennbare Material verwendet kann.

Im Hymalaja bereitet er eine rauchfreie Küche bei geringem Holzverbrauch. Der Ofen mindert die Gesundheitsschäden, die durch den giftigen Rauch beim einatmen, enstehen.

Rauchfrei Kochen und heizen und „dabei Kohle machen“ kann jetzt jeder, einen Edelstahl Ofen mit 2 Brennkammern und einer Kochstelle kaufen für nur:

  • Mein eigener Ofen in Deutschland € 185
  • Meine Spende eines Ofens für Tibet, mit Benutzer Schulung in Tibet € 90

Holz-Gas-Ofen für den Himalaya Spenden, 2 für 1, zwei Öfen bestellen einen bekommen

  • 2 für 1, ein Ofen mit Benutzer Training* in Tibet und einer für mich in Deutschland € 235

Lieferumfang: TLUD Holz-Gas-Ofen aus Edelstahl,
gesamt incl. Verpackung ca. 8kg:

Native Power TLUD Gasefiere

  • 2 x Brennkammer für Brennstoff bis zu 2Std Brenndauer
  • 1 x Kochstelle für einen Topf mit Luftabschluss zu der Brennkammer
  • 1 x Flammenkonzentrator / Abdeckung mit Brennöffnung
  • 1 x konische Luftregulierung

 

Brennmat. 1 Füllung 1-2  Kg Brenndauer Asche / Holzkohle
Äste ab 3 bis 10 cm Durchmesser, ca. 1,5 kg ca. 45 min Holzkohle, ca. 700 gr
Dünne Äste als Häcksel oder Bruch, ca. 1 kg ca. 35 min Holzkohle ca. 500 gr und Asche
Reishülsen oder Kokosnuss-bruch, ca. 1 kg ca. 30 min Asche
Holz Pellets, ca. 2 kg

ca. 105 min - 120 min / 1,45 - 2 Std

Asche
Beliebige brennbare Abfälle je nach Material Asche

Sammelbestellung* für TLUD Holzgasöfen:

Option 1:

Zwei für ein, ein Ofen mit Benutzer Training in Tibet und einer für mich in Deutschland für  235

Jetzt hier bestellen

Option 2:

Meine Spende eines Ofens für Tibet, mit Benutzer Schulung* in Tibet
für  90

Jetzt hier bestellen                    

Option3: 

Mein eigener Ofen nach Deutschland 185 €
Jetzt hier bestellen

                                                                 
 Alle Bestellungen beinhalten Versand und Verpackungskosten

Oder per Überweisung an:

 Native Power e.V.
 Kontonummer: 137 682 463
 BLZ:                 440 100 46
 IBAN:                DE32440100460137682463
 BIC:                  PBNKDEFFXXX
          
                                   
Alle Bestellungen Versandkostenfrei
*Sammelbestellung: Die Bestellung erfolgt sobald sich 10 Spender gefunden haben. Um diese Aktion zu beschleunigen könnt Ihr diese Webseite aufrufen und den Emailtext an Eure Freund und Bekannten weiterleiten.Danke
* Benutzerschulung: Wir haben in Tawang einige geschulte Entwicklungshelfer, die die Öfen persönlich bei der Familie abliefern und auch gleich in die Technik einweihen. Hierüber erhält Ihr natürlich Bilder und eine kurze Story.

 

               Das Himalaya Projekt 2014 braucht noch spenden.

Hier unser Dankeschön für Deine Spende


 
Native Power FreundschaftsbandFür eine Spende von 10
bekommst Du ein gesegnetes Band aus dem Kloster Tawang, in gelb oder rot zu tragen als Halsband oder Armband, auch bekannt als Freundschaftsband, 1 Stück in rot oder gelb                                                                            

                                                                                                                                                                 


Für eine Spende von 20 €
 bekommst Du einen fein gewebten weißen Willkommensschal, mit eingewebten Mustern aus der tibetischen Tradition, die Schals wurden an die Reisemitglieder gegeben und sind daher mit einem Willkommenssegen“ durch Lama Jampa versehen, oder 2 Stück ein gelbes und rotes Band wie vor.
                                                                    
                                                                         

                                                                                                                                                           


Steine Himalaya Native PowerFür eine Spende von 25€ erhältst Du ein silber schimmernden Glücks- und Glitzerstein aus den Himalaya Steinformation aus ca. 5.000 m Höhe. Je Stein um die 10 bis 30 gr.

Von
diesem magischen Berg, auf dem Lumla liegt,kommen Deine Steine

Native Power Himalaya Berg                                                   
                                                                                                                                                            


 

Native Power Yak SchalFür eine 50 € Spende erhältst Du einen tollen weichen, aus Yak Wolle in Handarbeit gewebten Schal

(Maße ca. 2 m/2,2 m x 65/90 cm

Seidenschal Native Power HimalayaOder einen Schal in glatt gewebt, ca. 350 bis 450gr. 2 verschiedene Ausführungen, verschiedene Farben, je nach Verfügbarkeit.
Die Schals sind verschiedenfarbig, wir versenden diese „wie sie kommen“.

 

 


Native Power Bilder CDFür eine Spende über 150 € bekommst Du eine special DVD Fotoalbum mit über 200 Bilder
von unserer Himalayareise 2014

 


Native Power Bilderband HimalayaMit einer Spende von 250 € schicken wir Die ein frisch gedrucktes Bildband, mit hochwertigen Bildern über die Reise, Lieferung ab Februar 2015, ca. 80 Bilder mit Texten                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              


Native Power 4K special DVDFür 500 € gibt es das sehr gut gemachte special DVD Fotoalbum mit über 200 Bilder , + den Bildband + Dokumentarfilm auf DVD, Lieferung ab März 2015, nach der Fertigstellung des Dokumentarfilms

+Native Power Bilderban plus DVD + special DVD Native Power


Native Power Gasefier StoveBei einer 750 € Spende bekommst Du den TLUD Holz-Gas-Ofen, die  DVD mit Bildern, den Bildband und den Dokumentarfilm auf DVD, Lieferung ab März 2015, nach der Fertigstellung des Dokumentarfilms
.

+Native Power Bilderban plus DVD+    special DVD Native Power     Native Power 4K special DVD

 


Wenn Du 1000 € für Native Power spendest bekommst Du ein echtes Spezial. Eine Einladung zur Filmpremieren* Aufführung in Hannover. Nennung Deiner Firma oder Deinen Namen im Filmabspann.+ DVD mit Bildern + Bildband und der Dokumentarfilm auf DVD, Lieferung ab März 2015, nach der Fertigstellung des Dokumentarfilms und ein Holz-Gas-Ofen,  sowie alles oben genannte.

 Ab  2.500 €  Einladung zur Filmpremiere in Hannover, Aufführung sowie Namentliche Nennung im Filmabspann.
Persönliches Interview als Bestandteil der Dokumentation und volle Nennung der Person und/oder des Unternehmens als Förderer bzw. Sponsor (z.B. powered by) im Filmabspann zu akkreditieren, oder ggf. Dich und Dein Unternehmen in den Film in Kinoqualität mit einzubauen, Interview/Unternehmen/Kommentar.Sowie alle oben genannte.



 

Zu allen Spenden gibt es einen steuerlich absetzbaren Spendenbeleg.

 Native Power e.V.
 Kontonummer: 137 682 463
 BLZ:                 440 100 46
 IBAN:                DE32440100460137682463
 BIC:                  PBNKDEFFXXX

 


Workshop im Himalaya 2015 in 2 Gruppen, Oktober und November 2015 in der Planung

Reiseplanung Native Power für den Himalaya 2015
 
2015 planen wir mit 2 Reisegruppen nach Tibet zu reisen, da 2014 ein guter Erfolg war.


Die erste Gruppe wird im Oktober starten
um vor Ort am Kloster einige Vorbereitungen zu treffen. Die zweite Reisegruppe wird dann auf die Vorbereitungen aufbauen und die bereits begonnen Arbeiten zum Abschluss bringen.

Die Aufgabenstellungen für 2015 werden im Wesentlichen sein:
  1. Die Ausstattung der Gästezimmer und Zimmer für die Internatsunterbringung der Schule zu verbessern.
  2. Die Vorbereitung für den Bau eines Biomeilers zu gewährleisten, dazu gehört es auch eine Schredder betriebsbereit zu machen.
  3. Dafür zu sorgen das ein „Reiseplan“ durch die Dörfer erstellt wird, in denen die Workshops zum Holz-Gas-Ofen durchgeführt werden
  4. Die Dörfer zu besuchen und gespendete Öfen an die Familien zu übergeben
  5. Die Vorbereitungen zu treffen „kleinst Wasserkraftwerke“ zu bauen.
  6. Wir prüfen im Vorfeld welche Heizgeräte sich im Kloster am besten eignen.
Eine Solar-Batteriebank (Insellösung) zu installieren, ziehen wir in betracht.
Wir werden Strahlungswäre-Infrarotheizung einsetzen um die Schule und das Kloster 
mit Wärme zu versorgen.

Aufruf zum Himalaya Workshop: Wir brauchen noch Ideen von Euch.Wer hat Erfahrungen zu kleinst Wasserkraftanlagen und Insellösungen (Photovoltaik) und kann uns dazu Tips und hilfreiche Informationen geben? Bitte über das Kontaktformular melden.


Native Power Reise

Die Reise und Ihr Verlauf:

Reisegruppe 1# Anreise ca. 16.Oktober 2015 für 17 Tage, max. 12 Personen.
Reisegruppe 2# Anreise ca. 06.November 2015 für 17 Tage, max. 12 Personen.
Anreise Delhi, Weiterreise Guwahati, Anreise zum Kloster, gesamt 3 Tage – für die Abreise 4 Tage. Aufenthalt im Kloster und der Region 10 Tage

Wie bereits 2014 wird das Team 2015 von den Dokumentarfilmern begleitet, die Mitreisenden erklären sich einverstanden, dass das Filmmaterial öffentlich verwendet werden kann.

Native Power FilmteamNative Power Red Pro


Die Pudja 2015 findet statt 19. Bis 22. November
(Der Termin muss noch endgültig bestätigt werden)

Native Power Pudja Himalaya


Die Besprechung zur Reise findet am Samstag und Sonntag, den 19. + 20. September 2015 in Hannover im Rahmen eines Workshops statt, bei dem die geplanten Systeme vorgestellt werden.
Die Kosten hierfür betragen € 220 ohne An- bzw. Abreise und Hotel oder Nebenkosten. Workshop Inhalte werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Die Reisekosten und Organisation zum Workshop im Himalaya:
Native Power bietet seinen Mitgliedern an, an einer Hilfsaktion in Form eines Workshops in Tibet Teilzunehmen, zu der auch eine Reise gehört. Native Power, ist kein Reiseveranstalter.
In dem Festpreis von  2.850 sind enthalten, (sollte jemand für die gesamte Zeit mitreisen, erhöhen sich die Kosten um  850 ):

3.

  1. Die Durchführung eines Workshops in Tibet
  2. Die An- und Abreise ab Flughafen Frankfurt,
  3. Drei vegetarische Mahlzeiten am Tag, sowie Quellwasser, Tee und Kaffee

Native Power Himalaya FrühstückNative Power Vegetarisches Essen

4.

a.Hotelunterbringung im Doppelzimmer sowie in den
b.Gästezimmern des Tempels
c.Es handelt sich um einfache Unterbringungen mit Bett, Dusche, eventuell nur kaltes Wasser. Die Stromversorgung ist nur Zeitweise, deshalb ist nur bedingt warmes Wasser  verfügbar.
Himalaya Apartment Native Power
5. Die Mitglieder nehmen an einer Hilfsaktion teil, bei der es auch zu körperlichen Arbeiten kommen kann.

Arbeiten mit Native Power


Hierauf müsst Ihr achten !

  1. Die Mitglieder sind selbst Krankenversichert und verfügen über eine Reiseversicherung
  2. Das Visa für Indien muss von jedem Teilnehmer in Deutschland selbst beantragt werden (65€)
  3. Das Visum innerhalb von Indien für das Gebiet im Himalaya wird über Native Power organisiert und ist im Reisepreis enthalten, (80$)
  4. Da auf der Inlands Flugreise in Indien nur 15kg Gepäck zulässig sind muss für das Reisegepäck ein Aufpreis gezahlt werden, sollte das Gewicht wie auf internationalen Flügen 23kg betragen. Bis 23kg sind im Reisepreis enthalten und wird von Nativ Power übernommen
  5. Die Mitglieder sind nicht verpflichtet an arbeiten teilzunehmen. Sie sollten sich sich gemäß Ihrer körperlichen Befindlichkeit auch von Arbeiten fernhalten die zu einer Überforderung führen können.
  6. Die An- und Abreise beinhaltet Fahrten von bis zu 24 Std., auf mehrere Tage verteilt im Geländewagen mit 4 Personen + Fahrer, mit einfacher Übernachtung an der Strecke.
  1. Die Reiseroute führt über unbefestigte Schotterpisten und Serpentinen bis zu einer Höhe von 5.800m
     
  1. In Indien und besonders in der Himalaya – Region ist der Zugang zum Telefonnetz und Internet so gut wie nicht, oder nur bedingt möglich. Notrufe per Mobiltelefone der indischen Begleiter sind jederzeit möglich.
  2. Die Teilnahme an dem Workshop und Reise erfolgt auf eigene Gefahr
  3. Die Workshop kosten sind im Voraus zu erstatten und für die erste Reisegruppe bis zum 30. Juli zu zahlen und für die zweite Reisegruppe bis zum 30. August zu zahlen.
  4. Bei einer Absage bis zu 8 Tagen vor der Abreise werden  2.000 erstattet.
  5. Native Power e.V. ist kein Reiseveranstalter und somit von jeglicher Haftung ausgeschlossen und kann für die Hotels oder die Beauftragung von Tour Fahrzeugen keine Haftung übernehmen. Die Teilnehmer nehmen an einem Workshop teil, zu der auch eine Reise auf eigene Gefahr gehört.
Für Nebenkosten und Taschengeld ist je nach Bedarf mit ca. 300 zu rechnen, Zigaretten und alkoholische Getränke sowie Softdrinks und Süßwaren sind am Kloster nicht erhältlich, aber nicht verboten. Nächster Kiosk in Lumla, 30 km, 2,5 Std entfernt :- )).

Hier findest Du unseren ausführlichen Reisebricht vom November 2014, auf unserer Webseite


Wiedersehen im Dezember 2014

 
Native Power Hannover
Familie und Sponsoren 2014
 
Ein erfolgreiches Jahr geht vorüber.
Wir freuen uns über alles was geklappt hat:
  • Die vielen Biomeiler die durch private Initiativen aufgebaut wurden und die vielen Workshop Teilnehmer
  • Die erfolgreichen Workshops die wir in 2014 durch Eure Hilfe abhalten konnten
  • Die Zustimmung die der Biomeiler in der Landwirtschaft erhält
  • Unsere zertifizierten Berater und den gelungenen Zertifizierungsworkshop
  • Unsere Kollegen in den Niederlanden und in Chile die vor Ort einen NP Verein gegründet haben
  • Die vielen Informationen die wir selbst erhalten haben auf den Veranstaltungen die wir besucht haben, dazu gehören auch die Humustage in Kaindorf in Österreich, die stehen jetzt im Januar am 19.+20. an. Hier gehts zur Anmeldung
  • Die ereignisreiche Reise nach Tibet
  • Die vielen Mails die uns erreichen
  • Die Bestellung der Unterlagen
  • Und die gute Zusammenarbeit unserer aktiven Mitglieder



Woran wir nach wie vor arbeiten und was uns noch herausfordert:
  • Unsere Webseite und die Umstellung zu einem neuen CMS
  • Die Einrichtung des WebShops
  • Den Native Power Garten haben wir aufgegeben, da wir uns nicht ausreichend darum kümmern können.
  • Unsere Büromitarbeiterin, Bianca musste sich anderen Aufgaben zuwenden und steht der Organisation nicht mehr zur Verfügung.
  • Die Zeitnahe Beantwortung der Anfragen und Mails gelingt nicht immer. Mit Bitte um Nachsicht ……….
Euch allen ganz herzlichen Dank für Eure Anteilnahme an dem gelingen von Native Power e.V.
Ein ganz besonders gesundes Jahr 2015,
viel Freude und Zeit mit Euren Familien und Liebsten,
wir freuen uns jedenfalls auf 2015
 
Euer Native Power Team ……………..

Hier noch ein paar aktuelle Videos.

Share this
Noch keine Bewertungen vorhanden

Native Power Termine

«  
  »
M D M D F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
Zum Kalender hinzufügen
«  
  »
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 
Zum Kalender hinzufügen